bruecke

Ausgezeichnete Personen

Ulrike Mathé-Schaaff

Frau Mathé-Schaaff wurde am 28. November 2016 mit dem GRÜNEN BAND DER GESUNDHEIT ausgezeichnet.

 

schaaffBegründung:

Frau Mathé-Schaaff ist Vorreiterin und Wegbereiterin eines integrativen Gesundheitsversorgungskonzepts, das Kooperationen, vor allem zwischen Ärzten und Patienten, herstellt.

Mit ihrer langjährigen, hochschulgestützen Erfahrung hilft sie ihren Klienten diagnostizierte Krankheitsbilder besser zu verstehen. Frau Mathé-Schaaff erläutert die Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele und deren Einflüsse auf die individuellen Aktivitäten und Therapieformen zur Gesunderhaltung oder Genesung.

Im persönlichen Gespräch macht sie auf die Therapievielfalt der schulmedizinischen und alternativen Heilmethoden aufmerksam. Sie ebnet dem Klienten den Weg zu einer sog. „zweiten Meinung“ und/oder den Weg zum Dialog mit dem „passenden“ Therapeuten.

Die Art der Beratung, wie sie Frau Mathé-Schaaff bietet, ist der Beginn der Entwicklung eines innovativen Gesundheits- und Sozialkonzepts, das auf einer akademischen Grundlage basieren muss, um den Dschungel der Einrichtungen, Leistungserbringer, Lieferanten von Hilfsmitteln und Leistungs-/Kostenträger, zu durchdringen.

Kontakt

E-Mail: info@arzt-empfehlungs-service.de
www.arzt-empfehlungs-service.de
Tel.: 0 6172 - 26 76 510
 



Conny Boland-Biehl

Frau Boland-Biehl wurde am 15. Dezember 2015 mit dem GRÜNEN BAND DER GESUNDHEIT ausgezeichnet.

conny KL

Begründung:

Frau Boland-Biehl kommuniziert – als Beraterin, Journalistin und PR-Frau – seit Jahren ganzheitliche Gesundheit und Therapie: Sie vermittelt zum Beispiel in

• Magazinen
• Borschüren
• Webseiten


entsprechendes Gesundheitswissen und engagiert sich an ihrem beruflichen Standort Oberursel im Gesundheitsbereich.


Ein Herzensanliegen ist ihr das Thema menschliche, patientenorientierte Medizin. Dazu gehört auch der mündige Patient, der Verantwortung für seine Gesundheit übernimmt.

Frau Boland-Biehl´s Kreativität und ihr Engagement in bürgernahen Einrichtungen dient vor allen der Gestaltung von gesundheitsfördernden Aktivitäten innerhalb von Arbeitsgruppen.    


Kontakt:

E-Mail: info@cb-kommunikation.de
www.cb-kommunikation.de 
Tel.:  0 6171 - 70 85 991

 


 

Michaela Neundörfer

Frau Neundörfer wurde am 26. November 2015 mit dem GRÜNEN BAND DER GESUNDHEIT ausgezeichnet.

Michaela NeundörferBegründung:

Die Kundenbefragung durch die sanoris®-Stiftung hat ein exzellentes Gesamtergebnis gezeigt, auf das Frau Neundörfer und Ihr Team stolz sein kann.
Die Patienten honorieren nicht nur die einwandfreie hygienische Verhältnisse in der Praxis, sondern vor allem die Erläuterungen zur verordneten Krankengymnastik oder speziellen Therapieformen.

Frau Neundörfer motiviert die Patientinnen und Patienten zum selbstverantwortlichen Umgang mit dem eigenen Körper. Sie legt großen Wert auf Dialog mit den behandelnden Ärzten, um so die Therapie effektiv zu gestalten. Bemerkenswert ist die Möglichkeit wassertherapeutischer Behandlungen.
Die vorbildlichen Praxisräume, vor allem das ambitionierte Team unter der Leistung der kompetenten Inhaberin rechtfertigt die Auszeichnung.


Kontakt:

E-Mail: mail@physioart.info
www.physioart.info
Tel.: 0 9191 / 73 35 960

 


 

Artur Zirnsak

Herr Zirnsak wurde am 15. September 2015 mit dem GRÜNEN BAND DER GESUNDHEIT ausgezeichnet.

 

zirnsakBegründung:

Herr Zirnsak vermittelt  durch seine pädagogische und manuelle Kompetenz das Verständnis für die Funktionsweise des Organismus und motiviert zum selbstverantwortlichen Umgang mit dem eigenen Körper. Sowohl in seiner Praxisarbeit, als auch in Vorträgen und Kursen vermittelt er seine Ziele: die Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung der Gesundheit.

 

Herr Zirnsak zeigt Wege zur Schmerzlinderung und Schmerzreduktion, bis hin zur Schmerzfreiheit auf. Er gibt seine Expertise in Bildungseinrichtungen, Einzel- und Gruppenstunden weiter.

Ein großes Anliegen ist ihm der Dialog zwischen Patient - Arzt - Physiotherapeut. Dies alles rechtfertigt die Verleihung des GRÜNEN BANDES DER GESUNDHEIT.

 

Kontakt:

E-Mail: physio-aktiv-az@t-online.de
Fon: 0 9101 /61 71

 

Hinweis: 

Herr Zirnsak betreibt seine Praxis in Langenzenn, Denkmalplatz 6.  Herr Zirnsak engagiert sich intensiv für die Entstehung der "GESUNDHEITSINSEL LANGENZENN".

 


 

Brigitte Plücker

Frau Plücker wird am 21. Mai 2015 mit dem GRÜNEN BAND DER GESUNDHEIT ausgezeichnet.

Brigitte Plücker

 

Begründung:

Frau Plücker hat erkannt, dass viele Bürger zunehmend „allgemeine Gesundheitsinformationen“ aus dem Internet abrufen. Ihr fällt auf, dass diese Informationen auf die jeweilige, persönliche Gesundheitssituation übertragen werden.

Zur Vermeidung von Fehlinterpretationen und zur Sicherheit für den Bürger/Patienten ist der Dialog mit dem Arzt und/oder dem Leistungserbringer (Therapeut, Logopäde, etc.) notwendig.

Daraus resultiert ein besseres Verständnis für den Zusammenhang von Körper, Geist und Seele und deren Reaktionen auf die individuellen Aktivitäten/Therapieformen zur Gesundhaltung des Körpers.

Durch ihr Engagement trägt Frau Plücker intensiv zum Dialog zwischen den Leistungserbringern des Gesundheitswesens und den Bürgerinnen und Bürgern bei.

Sie motiviert Bürger und vor allem Patienten, im Fall einer Erkrankung aktiv am Heilungsprozess mitzuwirken.

Frau Plücker´s  Kreativität und ihr Engagement in bürgernahen Einrichtungen dient auch der  Gestaltung von gesundheitsfördernden Aktivitäten innerhalb der Arbeitsgruppen.

Dies alles rechtfertigt die Verleihung des GRÜNEN BANDES DER GESUNDHEIT.

Kontakt:
E-Mail: physiotherap.pluecker@gmx.de

Hinweis: 
Der Lebensmittelpunkt von Frau Plücker ist die Stadt Langenzenn in Mittelfranken. Frau Plücker engagiert sich auch für die Entstehung der "GESUNDHEITSINSEL LANGENZENN".

 


 

Dorothee Franke

Frau Franke wurde am 9. April 2015 durch die sanoris-Stiftung mit dem 
GRÜNEN BAND DER GESUNDHEIT ausgezeichnet. 

Dorothee Franke


Begründung:

Große Beratungskompetenz auf den Gebieten

   • Ernährung
   • Bewegung
   • ganzheitliches Reiten und Coaching mit Pferden

 unterlegt mit zertifiziertem Wissen und Praxis, immer mit dem Ziel das 
„Bruttosozialprodukt des Glücks“ zu steigern. 


Die notwendige Freude und Energie, Liebe zum Menschen und die empathische Verbindung zum Pferd spürt man in den fundierten Erläuterungen zu den o.g.  Themen und in der praktischen Umsetzung bei der Arbeit mit Kindern, Klientinnen und Klienten und bei  Menschen, die den motivierenden Dialog zur persönlichen Weiterentwicklung suchen.

Frau Franke schöpft aus einem großen Fundus an Lebenserfahrung und gibt in Einzel- und Gruppenstunden ihr profundes Wissen weiter.


Kontakt: 
Dorothee Franke

Thüringer Straße 6 
90579 Langenzenn

E-Mail: dorothee@spielenunderleben.de 
www.wegbeReiten.jimdo.com 
www.gruene-gesundheit.jimdo.com