bruecke

Impfen / Immunisierung / Kinderimpfen

Eine Empfehlung:

Es gibt Impfgegner und Impfbefürworter. Um zu beurteilen, ob Impfen oder Immunisierung sinnvoll ist, sollten Sie sich einmal ansehen, wie die Immunisierung funktioniert. mehr....

 

Impfen ist Vorbeugung und Schutz

Sie lassen ihr Kind impfen, damit es vor Infektionskrankheiten geschützt ist.

Durch eine Impfung entwickelt ihr Kind eine Immunität, d.h. es ist vor Infektionskrankheiten geschützt. Infektionskrankheiten sind Erkrankungen, die durch mikroskopisch kleine Krankheitserreger, wie Viren und Bakterien, ausgelöst werden.

 

2079:A33-siegerbabyEinige Impfstoffe wirken nicht immer zu 100%. Somit könnte ein Mensch trotz Impfung keinen vollwertigen Schutz entwickeln. Bei der Dreifach-Impfung (MMR-Impfung) gegen Masern, Mumps und Röteln bildet sich bei 5-7% der Geimpften kein Impfschutz. Eine Zweit-Impfung stellt dann nahezu in allen Fällen den vollwertigen Schutz her. Falls gewünscht, kann nach der 2. Impfung der Impfschutz überprüft werden.

 

 

 

Sie sind verantwortungsbewusst.

Sie informieren sich, weil Sie für Ihr Kind nur das BESTE wollen.

 Sie bilden sich aus einer Vielzahl von Informationen Ihre eigene Meinung.
 

2078:A33-baby autokindersitzSie wollen zum Thema Impfen noch mehr wissen.

Wir informieren Sie umfassend.

Mit den Informationen können Sie folgende Fragen selbst beantworten: 

„Impfen oder Nicht-Impfen?“, „Risiko durch Nicht-Impfen“, „Kein Risiko beim Impfen?“

 

 

 

Was geschieht beim Impfen

Wie funktioniert Immunisierung?

 

Schutz vor:

Frühsommerhirnhautentzündung

Gebärmutterhalskrebs

Hirnhautentzündung

Masern

Mumps

Röteln

Windpocken

 

Weitere Schutzimpfungen

 

Wörterbuch

Gesundheitsthemen