bruecke

Orthopädische Schuhmacher, Orthopädietechniker

 

Der Orthopädieschuhmacher zählt zu den medizinisch-technischen Handwerksberufen im Gesundheitshandwerk. Seine Handwerkskunst gibt Ihnen passgenauen Schuhe und dadurch mehr Lebensqualität. Er fertigt fachgerechte, orthopädische Hilfsmittel wie z.B. individuelle Schuh-Einlagen zur Korrektur von Fußfehlsteuerungen oder Orthesen an.

Der Unterschied zwischen dem herkömmlichen Schuhmacher, der sich überwiegend mit der Reparatur von Konfektionsschuhen oder mit der Anfertigung von maßgefertigten Schuhen für „gesunde Füße“ befasst und dem Orthopädischen Schuhmacher ist deutlich.

 

Orthopädische Schuhe stellen besonders hohe Anforderungen an die Schuhmacher. Eine erfolgreiche Maßanfertigung ist nur dann erfolgreich, wenn handwerkliches Können mit langjähriger Erfahrung einhergeht.

 

Das Leistungsspektrum des Orthopädischen Schuhmachers umfasst nahezu alle schuhtechnischen Maßnahmen zur Erhaltung, Förderung und Wiederherstellung der Fußgesundheit, angefangen bei kleinen individuellen Änderungen am Konfektionsschuh bis hin zur Anfertigung von orthopädischen Maßschuhen, um Behinderungen auszugleichen und die Mobilität auf den eigenen Beinen zu verbessern. 

 

Orthopädische Schuhmacher beraten bei Schuh- und Fußproblemen im prophylaktischen und akuten Bereich, vor allem aber stellen sie spezielle Schuhe für Diabetiker („diabetischer Fuß“) her. Das Anpassen von Einlagen gehört ebenso zum Leistungsumfang wie die Einarbeitung von Polsterungen im Schuh, um bestimmte Areale des Fußes zu entlasten.

 

1071-Einlagen

Einlagen vom Orthopädie-Schuhmacher

 

Wenn Sie etwas über die Ausbildung der Orthopädieschuhmacher  erfahren möchten, dann klicken Sie hier....