bruecke

Radfahren macht Spaß

 

Freude am Leben

1085-RadfahrenWenn Sie auf dem Rad unterwegs sind, fahren Sie an Wiesen und Felder vorbei, spüren den Fahrtwind im Gesicht und genießen...

Es gibt überall Radwege und Fahrwege, wo Sie ungestört „Radeln“ können. 

Viele Kommunen sorgen mit gepflegten Radwegen für sicheres Radeln und geben Ihnen auch die Gelegenheit sich einer Radl-Gruppe anzuschließen. Gemeinsam macht es meist noch mehr Spaß...

 

Gesundheitsaspekte des Radfahrens

Radfahren ist vielleicht der ideale „Gesundheitssport“ für Sie. 

Radfahren ist gelenkschonend, baut Stress und Anspannung ab und stärkt das Immunsystem. Es verbessert die Durchblutung und kann das Risiko eines Herzinfarktes reduzieren. 

 

Richten wir das Augenmerk auf mögliche Erkrankungen

Bei Diabetes oder Bluthochdruck, sollten Sie einige grundlegende Dinge beachten, die über die üblichen Sicherheitsaspekte und Hinweise wie den richtigen Fahrradhelm und die passende Bekleidung hinausgehen:

 

Fragen Sie Ihren Hausarzt, was Sie sich zumuten können und worauf Sie achten sollten.

Achten Sie auf die richtige Blutzuckereinstellung oder Blutdruckeinstellung. 

Vermeiden Sie Überanstrengung. Fangen Sie langsam an. Und steigern Sie Ihre Kondition kontinuierlich.

Wählen Sie für den Anfang eine flache Strecke und keine Berg- und Talfahrt.

Machen sie Pausen!

 

Wir haben für Sie zusammengestellt:

Vorbereitungen zum Radl-Ausflug, worauf Diabetiker achten sollten, wenn Kinder Rad fahren, was Radfahrer über die Straßenverkehrsordnung wissen sollten, und was der neue Bußgeldkatalog für Überraschungen bereithält.